WJ bei Flora Trend

 

„Die Gestaltung des Wohngartens“ ist das Ziel des Betonwarenherstellers Flora Trend GmbH & Co. KG. Das Sortiment gibt beeindruckende Impulse für die Gestaltung von Außenanlagen im öffentlichen, gewerblichen und privaten Bereich. Farben, Formen und Dimensionen sind kaum Grenzen gesetzt.


Die Zeichen stehen auf Fortschritt und Zukunft bei Flora Trend. Bei traumhaften Gartenwetter haben sich die Schleswiger Wirtschaftsjunioren auf den Weg nach Lürschau gemacht. Der 5000 m² große Lürschauer Ideengartens und die viel größer als erwartete Produktionsstätte geben viele Ideen und spannende Erkenntnisse.


Alle waren sichtlich begeistert von den Gestaltungsideen und der Größe des Grundstückes, auf dem sich die Firmen Flora Trend, Thomas Beton und Sievers Deckenwerke befinden. Betriebsleiter Christian Kühl und Kollegin Anna Stöcken führten uns durch verschiedene Hallen, wo Steine gegossen, geschnitten und gekollert werden. Wir konnten einen guten Überblick bekommen, wie vielseitig die Anforderungen sind und wie schnell Pflastersteine in der effizienten Produktions- und Trocknungshalle hergestellt und getrocknet werden.


„Die Zeichen stehen auf Zukunft“, so Christian Kühl. Noch in diesem Jahr werden Bereiche der großen Halle, der Produktion umgebaut und neue Silos aufgestellt. Ziel ist weiter in Qualität bzw. Wettbewerbsfähigkeit zu investieren und die Kapazität auszubauen. „Dafür werden wir einige Millionen in den Standort Lürschau investieren“ so der Betriebsleiter.


Die Schleswiger Wirtschaftsjunioren wünschen Flora Trend einen reibungslosen Umbau der Produktionsstätte, damit wir auch im Frühjahr 2023 unsere Gärten mit Ideen und Betonsteinen aus Lürschau gestalten können.


Inga Hansen