WJ-offene Kartmeisterschaft

Die Ziellinie ist durchquert – der Pokal der WJ-Kartmeisterschaft bleibt in Schleswig

 

Quietschende Reifen, heiße Duelle und eine Menge Spaß hatten die WJ Kartpiloten der diesjährigen WJ-Kartmeisterschaften auf der Kartbahn in Schleswig. Und auch das Publikum kam auf seine Kosten, denn es konnte ein überaus fair geführtes Spektakel miterleben.


Im Modus 10 Minuten Warmup, 10 Minuten Qualifying, 10 Minuten Rennen konnten sich die besten elf Fahrer der zwei Qualifikationsgruppen durch die jeweils besten Rundenzeiten durchsetzen und sich für das anschließende Finalrennen qualifizieren. Das Rennen dominierten dabei insbesondere Martin Felske (Schleswig) und Morten Jensen (Sonderborg), die auf den Plätzen zwei und drei landeten sowie der diesjährige Sieger Tammo Lüttmer (Schleswig)


Wir bedanken uns herzlich für die rege Teilnahme der WJ Kreise Flensburg und Nordfriesland sowie grenzübergreifend der JCI-Kreise Apenrade und Sønderborg. Weiter bedanken wir uns bei der Kartbahn in Schleswig für die gute Organisation und die Verpflegung in Form von kalten Getränken in der Boxengasse.


Im nächsten Jahr wird Tammo den Titel als WJ Kartmeister verteidigen wollen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.


Finn Erik-Horn
(WJ-Rennleiter)