Geschäftsmodell Profifußball

WJ im Gespräch mit der ETSV Flensburg-Weiche Liga GmbH & Co. KG

 

Der nördlichste Regionalliga-Club Deutschlands, drängt mit großer Ambition zum Aufstieg in die 3. Liga. Sportlich gesehen ist er einer der ganz Großen in unserer Region.


Umso mehr freute es uns, dass wir Christian Jürgensen, ehemaliger Kapitän und nun Geschäftsführer für den sportlichen Bereich der ETSV Flensburg-Weiche Liga GmbH & Co. KG beim Wirtschaftsstammtisch in unserer Mitte begrüßen konnten.


Nach dem Motto „mittendrin statt nur dabei“ wurden Eindrücke aus der aktiven Zeit des Fußballers vermittelt. Fragen wie „Wie sieht denn der Alltag eines Fußballprofis aus?“ wurden aus erster Hand beantwortet und führten auch bei weniger fußballinteressierten Teilnehmern zu erstaunlichen Erkenntnisgewinnen.

Doch nicht nur das Sportliche wurde dargestellt, auch die aktuelle Situation, die sportlichen und wirtschaftlichen Ziele und dessen Erreichbarkeit sowie das Umfeld mit einer großen Vielfalt an Beteiligten (Spieler, Trainer, Betreuer, Verwaltung, Sponsoren…) wurden beleuchtet. „Worin besteht der Hauptgrund für einen Spielerwechsel zu euch?“, „Wie speist sich das Budget der Gesellschaft und was verdient ein Spieler in dieser Liga. Kann er davon leben?“ und „Welche Auflagen müssen für den Aufstieg überhaupt erfüllt werden?“ sind nur drei von vielen Fragen, die durch die sportliche Leitung des Vereins ehrlich und nachvollziehbar beantwortet wurden.

Die Schleswiger Wirtschaftsjunioren werden sicherlich bald als Stadien-Gast in Flensburg anzutreffen sein und wünschen sportlich und wirtschaftlichen viel Erfolg. Die 3. Liga ruft.

Finn-Erik Horn

Zur Website der ETSV Flensburg-Weiche Liga »