Schleswiger Wirtschaftsjunioren auf den Spuren der Schleswiger Altstadt

 

Wer kennt es nicht, man glaubt die Orte an denen man lebt und arbeitet gut zu kennen. Aber ist das wirklich so? Dies wollten wir herausfinden und buchten bei der Ostseefjord Schlei GmbH eine Stadtführung durch die Heimatstadt.

 

Die geführte Tour mit dem Titel „Der Klassiker: die Schleswiger Altstadt“ ist eine der angebotenen Stadtführungen der Touristinformation Schleswig. Diese bietet eine Vielfalt an Stadt- und Erlebnistouren für Jedermann/frau an.

 

Die Dauer der Führung beginnt an der IHK Geschäftsstelle in Schleswig, weiter ging es zum Schleswiger Dom, über das Rathaus zum Holm, um dann zur letzten Station dem St. Johannis Kloster zu kommen.

 

Wusstet Ihr, dass das Rathaus (auch Graukloster genannt), noch ein vollständig erhaltenes Zimmer aus der Zeit, als es als Armenstift geführt wurde beherbergt? Oder dass die Holmer Bürger eine Totengilde gründeten? – es ist bis heute die letzte seiner Art. Warum ist die Süderdomstraße deutlich höher als das Fundament des Doms? Mit Hochwasserschutz hat das nichts zu tun – wir wissen es nun. Dies und vieles mehr konnten wir auf der unterhaltsam geführten Stadttour erfahren.

 

Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten, geht am besten selbst auf Entdeckungstour. Schleswig hat wie kaum eine andere Stadt so viel zu erzählen - es ist beeindruckend.

 

Wir sagen danke für den erlebnisreichen Einblick in die Stadtgeschichte Schleswigs, sowie die visuellen Eindrücke, an denen man im Alltagsleben doch zu oft einfach „vorbeigeht“.

 

Patricia Grosenick