Arbeitskreis International - Twinning

Was ist eigentlich Twinning?

Die offizielle Definition der Wirtschaftjunioren Deutschland lautet:

„Wenn zwei oder mehrere Wirtschaftsjuniorenkreise aus verschiedenen Ländern Kontakt zueinander aufnehmen und diesen Kontakt durch regelmäßige Treffen und regem Informationsaustausch aufrechterhalten, bezeichnen das die Wirtschaftsjunioren als Twinning.“

Die Wirtschaftsjunioren Schleswig haben sich am 20. November 1992 mit Vertretern der Kreise Schleswig, Flensburg und Aabenraa (Dänemark) zu einem Festakt im Schloss Gottorf zu Schleswig zusammengefunden, um eine Twinningfreundschaft zu bekunden.
Seit dem fand ein reger Austausch zwischen den Kreisen statt und viele gemeinsame Aktivitäten wurden durchgeführt. Nach über 20 Jahren Twinning, in denen sich die Organisation der teilnehmenden Kreise verändert hatte und es dadurch auch Zeiten von weniger Aktivitäten gab, intensivierten wir, die Schleswiger Wirtschaftsjunioren, den Kontakt noch einmal zu den JCI Sonderborg.

Auf dem Frühjahrskongress der dänischen JCI im Frühjahr 2014 wurde das offizielle Bekenntnis zum Twinning ein weiteres Mal ausgesprochen und zentrale Themen für den Austausch wurden definiert:

• Grenzenlose Perspektiven – gemeinsam mehr erreichen
• Intensivieren von Geschäftsmöglichkeiten
• Voneinander lernen – was sind gute Führungsqualitäten

Mehrere gemeinsame Firmenbesichtigungen und Teilnahmen an den jeweils anderen Stammtischen und Workshops fanden seitdem statt. Durch diese Aktivitäten fördern wir das grenzüberschreitende Miteinander, welches für uns als Grenzregion unverzichtbar ist.

Ansprechpartnerin: Inken Joldrichsen
E-Mail: inken.joldrichsen@danrevision.tax