Schleswiger Wirtschaftsjunioren zeichnen Schüler aus

 

Luca Schulz von der Lornsenschule aus Schleswig ist Kreissieger beim Wissensquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2018“.

 

Der Gymnasiast Luca Schulz von der Lornsenschule aus Schleswig gewinnt das Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2018“ und fährt zum Bundesfinale.

Luca Schulz setzte sich gegen 170 Schüler und Schülerinnen aus dem Kreisgebiet durch. „Luca hat bewiesen, dass er sich in Wirtschaftsthemen und Fragen der Allgemeinbildung und Politik auskennt“, sagt Piet Lassen, Geschäftsführer der Diakonie Kropp und für den Wettbewerb verantwortliches Vorstandsmitglied der Schleswiger Wirtschaftsjunioren. Er gratuliert dem Sieger Luca Schulz mit einer Urkunde und einem Geldpreis über 150,- Euro. Der Preis wird von der Nord-Ostsee Sparkasse zur Verfügung gestellt. Im März vertritt er den Kreis Schleswig-Flensburg beim Bundesfinale in Montabauer in Rheinland-Pfalz.

„Den Arbeitgebern, Ausbildern und Unternehmen ist Wirtschaftswissen bei den Schülerinnen und Schülern ganz wichtig. Nur wer ökonomisch handelt, kann einen guten Beitrag für den Erfolg eines Unternehmens und damit einer Region leisten“, stellt Stefan Wesemann, Leiter der IHK Geschäftsstelle Schleswig und Geschäftsführer der Schleswiger Junioren fest. „Unternehmertum und Wirtschaft sind aus Unternehmersicht wichtige Themen im Unterricht“, ergänzt Piet Lassen. Das Wissensquiz gibt Lehrern und Schülern einen interessanten Anlass im Unterricht Wirtschaftsthemen zu besprechen.

Den zweiten Preis und 100 Euro gewinnt Niklas Bolk aus der 9b von der Erich-Kästner-Schule in Silberstedt, den dritten Preis, dotiert mit 50 Euro erhält Dorothee Lau aus der 9b der Klaus-Harms-Schule Kappeln. Klassensieger wurde die 9a der Lornsenschule in Schleswig. Sie bekommt 100 Euro für die Klassenkasse.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Piet Lassen, Leiter des Arbeitskreises „Schule-Wirtschaft“ der Wirtschaftsjunioren Schleswig
Tel.: 04624 801804, E-Mail: p.lassen@diakonie-kropp.de